Sockel der Tanne mit Hinweisschild
Wandern in Freudenstadt

Wandern Sie auf naturbelassenen Pfaden durch die urwüchsigen Wälder des Schwarzwalds und genießen Sie die reine Freudenstädter Champagner-Luft!

Zu den Wandertouren

Wandern in der Champagner-Luft Freudenstadts - Berghütte Lauterbad

Heilklima-Wanderungen

  • Freudenstadt hat sieben Heilklima-Wanderwege. Ab April wird jeden Monat ein Wanderweg in Begleitung einer Klimatherapeutin gelaufen.

    Nordic Walking durch Freudenstadts Wälder

    Mit Beginn der ersten Wanderung im April erhält jeder Wanderer einen Heilklima-Wanderpass. Nach Ende jeder Wanderung gibt es einen Stempel. Wenn im Oktober alle Wanderungen mitgemacht wurden, erhält jeder Heilklima-Wanderer eine Urkunde und ein kleines Präsen.

    Die Teilnahme ist kostenlos. Die genauen Termine finden Sie im Veranstaltungskalender
    Für weitere Fragen: Petra Rau (Klimatherapeutin) unter 07441 864-711

Heilklima in Freudenstadt

Heilklimatischer Kurort Freudenstadt


Freudenstadt ist prämierter Heilklimatischer Kurort Das vorherrschende Klima von Orten, die mit der Prädikatisierung "Heilklimatischer Kurort" ausgezeichnet sind, ist nachweislich therapeutisch wirksam und weist kaum Belastungsfaktoren auf. Freudenstadt ist durch die sehr staub- und allergenarme Luft bestens für die Klimatherapie und Outdoor-Aktivitäten jeder Art geeignet. Atmen Sie tief durch und genießen Sie die reine Freudenstädter Luft im Schwarzwald!

Luftkur - Klimatherapie - Heilklima-Wandern

Einführungsspaziergang zu den Heilklima-Wanderungen
  • Jeden Freitag um 14 Uhr
  • Treffpunkt am Haupteingang Kurhaus, Lauterbadstraße 5
  • Kostenlose Teilnahme
  • Dauer: 1,5 - 2 Stunden
  • Anmeldung erforderlich unter 0171 3689147

Freudenstadt um 1900 - Die Entdeckung der Luftkur

Die Wandlung vom Hinterwäldlerstädtchen zum mondänen Kurort ersten Ranges

Historischer Auszug aus dem Stadtarchiv
Noch in den 1860er Jahren war Freudenstadt ein verschlafenes Landstädtchen, doch strömten bereits um 1870 Sommerfrischler auf die Schwarzwaldhöhen.
Der Wald wurde als Wandergebiet entdeckt und erschlossen. Innerhalb der folgenden Jahrzehnte entwickelte Freudenstadt sich zur internationalen Kurstadt. Seit der Mitte der 1890er Jahre herrschte absolute Hochkonjunktur im Fremdenverkehr. Er stellte den wichtigsten Wirtschaftsfaktor dar und prägte Landschaft, Kultur und Architektur dieser Region bis auf den heutigen Tag.


Kronen- und Kirchenviertel  ca 1904
Aufnahme des Kronen- und Kirchenviertels in Freudenstadt um etwa 1904

  • Freudenstadt ist seit 2013 offizielle Geschäftsstelle des Verbandes der Heilklimatischen Kurorte Deutschlands e. V.:

Verband der Heilklimatischen Kurorte Deutschlands e.V.

Marktplatz 64
Ansprechpartnerin: Petra Rau
72250 Freudenstadt
Stadtteil: Kernstadt Freudenstadt
07441 864-790
07441 864-777
E-Mail senden / anzeigen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK